Freie Hypnose


Der Ausdruck Hypnose leitet sich vom altgriechischen Wort „hypnos“ ab, welches übersetzt „Schlaf“ bedeutet und wurde vom schottischen Arzt James Braid im 19. Jhdt. eingeführt. Trotz dieser irreführenden Namensgebung, ist der Zustand der Hypnose niemals schlafen, sondern bezeichnet ein Verfahren zur Erreichung einer hypnotischen Trance, also einen tiefentspannten Wachzustand und hat demzufolge auch nichts mit Bewusstlosigkeit und Kontrollverlust zu tun.

 

Die Faszination der hypnotischen Trance beschäftigt die Menschheit schon seit Tausenden von Jahren und so war die heilungsfördernde Wirkung eines hypnotischen Zustands auch schon in den Hochkulturen der Sumerer, Ägypter, der Griechen und in Indien bekannt. Innerhalb der verschiedensten Naturvölker gehören Trancezustände seit Jahrtausenden zum Alltag.

Aber auch in unserem westlichen Lebensalltag erleben wir immer wieder natürliche hypnotische Zustände, sogenannte Alltagstrancen, wie zum Beispiel beim Autofahren, beim Sport oder beim Lesen eines spannenden Buches; einen Zustand des vollkommenen Aufgehens und Vertiefens in einer Tätigkeit.

 

Im Zustand der hypnotischen Trance befindet sich die hypnotisierte Person in einem Zustand der erhöhten Aufmerksamkeit. Dabei kann der kritische Teil des Bewusstseins umgangen und so eine Brücke direkt zu unserem Unterbewusstsein geschlagen werden, welches in der Lage ist, Informationen, Reize sowie Suggestionen mit einer erhöhten und schnelleren Bereitschaft aufzunehmen und zu speichern.

 

Man geht davon aus, dass unser Unterbewusstsein in etwa 11 Millionen Reize pro Sekunde aufnimmt und speichert, von diesen werden jedoch im Schnitt nur 40 Reize von uns Menschen bewusst wahrgenommen. Somit lässt sich das Verhältnis zwischen Unterbewusstsein und Bewusstsein bildlich so darstellen, als säße eine Fliege auf dem Kopf eines Elefanten.

 

Dieses enorme Potenzial unseres Unterbewusstseins wird mittels Hypnose genützt, um unsere Ziele zu erreichen.

 

So ist es möglich mit Hypnose:

 

  • Blockaden zu lösen
  • Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • Gesundheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken
  • Stress, Unsicherheiten und Hemmungen abzubauen
  • Schüchternheit abzulegen
  • Schlafschwierigkeiten zu lösen
  • ein rauchfreies Leben zu starten
  • Gewicht leichter und schneller zu verlieren
  • besser und leichter zu lernen
  • sich besser zu konzentrieren
  • Ziele motivierter verfolgen zu können
  • seine persönlichen Leistungen, auch im Sport, zu steigern
  • unbeschwert vor Publikum sprechen zu können
  • leichter Entscheidungen fällen zu können
  • persönliche Träume zu verwirklichen
  • Rückführungen in die Vergangenheit des jetzigen Lebens
  • Reinkarnationen in frühere Leben
  • Zukunftsprognosen
  • Unterbewusstseinsbefragungen durchzuführen
  • und Selbsthypnose zu erlernen

 

so wie vieles, vieles mehr…

 

 

(*)

Alle im Rahmen der Gesundheitspraxis durchgeführten Anwendungen unterliegen den Bedingungen für das freie Gewerbe der Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit, deren Tätigkeiten personenbezogen ausgeübt werden (Humanenergetik). Es werden keinerlei  schulmedizinsche Diagnosen und/oder Tätigkeiten, die der Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten gemäß ICD-10 entsprechen durchgeführt oder Heilversprechen abgeben. Alle Klienten werden vor Durchführung einer Anwendung entsprechend aufgeklärt und bestätigen dies sowie deren Einverständnis mittels Unterschrift .